20.09.2019 - 15:14 Uhr
BurglengenfeldOberpfalz

Neue Halle für den Kreisbauhof

Josef Kammerl chauffiert gelegentlich den Landrat, in der Hauptsache aber fährt er einen Lkw des Burglengenfelder Kreisbauhofs. Beide Fahrzeuge sind mit 400 PS zwar gleichstark motorisiert, haben aber sonst wenig gemeinsam.

Fahrer Josef Kammerl erklärte der CSU-Fraktionssprecherin im Kreistag, Martina Englhardt, die Technik des neuen Ladekran-Kippers.
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

Kammerls Lkw ist ein 26 Tonnen schwerer Ladekran-Kipper, den der Landkreis für 179 000 Euro angeschafft hat. Weitere 54 000 Euro kostete der dazu gehörige Ladekran. Der Landrat überreichte dem Fahrer die Schlüssel. Gleichzeitig übergab Thomas Ebeling die neue Maschinen- und Fahrzeughalle auf dem Gelände des Burglengenfelder Bauhofs seiner Bestimmung. Hier betrug die Investitionssumme 330 000 Euro. In der neuen Halle werden Fahrzeuge mit Anbaugeräten untergebracht, die keinen Platz mehr fanden. Die neue Fahrzeug- und Maschinenhalle ist 26 Meter lang und zehn Meter breit.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.