14.01.2020 - 13:46 Uhr
Neunburg vorm WaldOberpfalz

Gutscheine für die besten Vorleser

In viele verschiedene Fantasiewelten nehmen die besten Vorleser der Klassen 6a, 6b und 6c der Mittelschule Neunburg vorm Wald ihre Klassenkameraden und Lehrkräfte beim Vorlesewettbewerb mit.

Die Sieger des Vorlesewettbewerbs bekamen Buchgutscheine.
von Externer BeitragProfil

"Von allen Welten, die der Mensch erschaffen hat, ist die der Bücher die Gewaltigste": Das hielt der berühmte Autor und Dichter Heinrich Heine zum Thema "Literatur" fest. Wie in jedem Schuljahr war der Vorlese-Wettbewerb ein besonderer Termin im Kalender der Mittelschule. Die Schule ermittelte bei diesem Wettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels ihren besten Vorleser. Die Jury, bestehend aus der Fördervereinsvorsitzenden Gabriele Beer, der Leiterin der Stadtbücherei Neunburg, Rita Lang, sowie der Rektorin der Mittelschule, Irene Träxler, hatte die Aufgabe, aus den besten Lesern der sechsten Klassen den Schulsieger zu küren.

Zunächst lasen die sechs Schüler aus ihren Lieblingsbüchern ein Stück vor, das sie selbst ausgewählt hatten. Das Publikum wurde mitgenommen auf ein Abenteuer in den Untergrund Londons, es fieberte mit bei der peinlichen Begegnung der Protagonistin mit der Mathelehrerin im Badezimmer oder lachte herzhaft, als Greg lustige Geschichten aus seiner Familie zum Besten gab. Anschließend fiel die Entscheidung mit dem Vortrag eines unbekannten Textes. Als Schulsiegerin und somit als Vertreterin beim Kreisentscheid ging Fiona Schlosser (6b) hervor. Die Erstplatzierten bekamen Buchgutscheine.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.