20.01.2020 - 12:02 Uhr
Riggau bei PressathOberpfalz

Schützengesellschaft „Waldlust“ Riggau zeichnet Mitglieder aus

Auch in den kommenden Jahren ist Markus Merkl Schützenmeister der „Waldlust“-Schützen Riggau. In der Jahreshauptversammlung am Freitagabend wurde er einstimmig in seinem Amt bestätigt.

Die Mitglieder der Riggauer "Waldlust"-Schützen haben einen neuen Vorstand gewählt.
von Autor ISProfil

Auch beim Amt des stellvertretenden Vorsitzenden gab es keinerlei Veränderung. Hans Schicht wurde ohne Gegenstimme wieder gewählt. Neu im Führungsteam ist als Schriftführerin Christine Meier, die Fritz Artmann ablöst. Neu sind auch Jugendleiter Marco Dümmelbeck und stellvertretender Sportleiter Harald Kreiner. Stefan Hörer, seit vier Jahren Sportleiter, wurde im Amt bestätigt. Kassenverwalter bleibt Richard Daubner und für die Geräte des Vereins ist weiterhin Markus Kastner zuständig. Vorstandsbeisitzer sind Susanne Wolfram und Andreas Schildbach. Die Kasse prüfen auch künftig Dieter Glenk und Matthias Prösl.

Vor der Wahl hatte Bürgermeister Werner Walberer sich erfreut über den ehrenamtlichen Einsatz der Mitglieder gezeigt. Lobend erwähnte er den vorbildlichen Einsatz bei den verschiedenen Baumaßnahmen. Breiten Raum nahm auch der Tagesordnungspunkt "Ehrungen" ein. Höhepunkt dabei war die Ernennung von Peter Bumke und Bernd Fischer zu Ehrenmitgliedern. Schützenmeister Merkl ging in seiner Laudatio auf die großen Verdienste der beiden ein. So war Bumke in seinen nunmehr 26 Jahren Mitgliedschaft 20 Jahre in der Vereinsführung aktiv. Zunächst als Gerätewart und dann als Referent der Abteilung „Vorderlader“. „Neben seinen sportlichen Erfolgen hat er den Verein stets vorbildlich unterstützt“, lobte Merkl.

Fischer habe zwar nie ein öffentliches Amt im Verein bekleidet, er hat aber die Schützengesellschaft in den 46 Jahren seiner Vereinszugehörigkeit immer unterstützt sowie gefördert und sich so um den Verein verdient gemacht, unterstrich Merkl. „Mit der Verleihung des Titels ,Ehrenmitglied' soll das dokumentiert werden“, sagte er unter Beifall. Für 25-jährige Mitgliedschaft in der SG „Waldlust“ wurden dann Dieter Glenk, Jürgen Scharf, Stefan Hörer, Markus Fütterer, Markus Reindl, Hans Schlicht und Agnes Wiesent mit Ehrenurkunden ausgezeichnet. Die Verdienstmedaille des Bayerischen Sportschützenbundes (BSSB) wurde anschließend an Peter Bumke, Bernd Fischer, Stefan Hörer‚ Alexander Eichelberger, Angelika Schicht, Hans Schicht und Fritz Artmann überreicht. Die Voraussetzungen für dieses Protektorabzeichen seiner königlichen Hoheit Herzog Franz von Bayern sind mindestens fünf Jahre Vereinsführungstätigkeiten.

Am Ende der Versammlung überreichte Sportleiter Hörer die Festscheibe, die es beim vergangenem Weihnachtsschießen zu gewinnen gab. Als treffsicherster Schütze stellte sich Horst Krug heraus. Einen Sachpreis erhielt die zweitbeste Schützin Angelika Schlicht.

Die neuen Ehrenmitglieder der "Waldlust“-Schützen sind Bernd Fischer (links) und Peter Bumke (rechts). Schützenmeister Markus Merkl überreicht ihnen die Urkunde.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.