08.12.2019 - 14:35 Uhr
TirschenreuthOberpfalz

Unterricht in getrennten Klassen

Der Schülerinnen- und Schülerjahrgang 1953/1954 der Kreisstadt kam vor kurzem zu einem Jahrgangstreffen zusammen. Gemeinsam feierte man den Gottesdienst mit Stadtpfarrer Georg Flierl in der Fatimakirche.

Die Teilnehmer des Treffens des Schülerinnen- und Schülerjahrgang 1953/1954 der Kreisstadt Tirschenreuth
von Externer BeitragProfil

Nach einem Gottesdienst trafen sich die Teilnehmer zu einem gemütlichen Beisammensein im Gasthof Kistenpfennig. Dort tauschte man sich bis spät in die Nacht über die gemeinsame Schulzeit aus, die damals noch geprägt war von getrennten Klassen für Mädchen und Buben und auch von konfessioneller Trennung. Allerdings gab es schon in der Marienschule eine 1. Klasse für Buben und Mädchen gemeinsam, die aber in der 2. Klasse wieder getrennt wurde. Aus ganz Deutschland war die ehemaligen Schulkameradinnen und Schulkameraden zu dem Treffen gekommen. Manche haben sich seit Jahrzehnten schon nicht mehr gesehen und bei dieser Gelegenheit wieder einmal getroffen. Zum 70. Geburtstag in fünf Jahren wurde wieder eine größere Feier vereinbart.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.