22.01.2020 - 15:29 Uhr
VilseckOberpfalz

Polizei klärt Einbruch in Vilseck auf

Ein Unbekannter dringt in ein Wohnhaus in Vilseck ein. Er entwendet Bargeld und Wertgegenstände im unteren fünfstelligen Bereich – nebenan schläft die Besitzerin. Zehn Tage später nehmen Ermittler der Kripo Amberg eine Verdächtige fest.

Ein zunächst unbekannter Täter ist am frühen Morgen des 12. Januar in ein Wohnhaus in Vilseck eingedrungen und hat es nach Wertgegenständen durchwühlt, während die Eigentümerin nebenan schlief. Nun hat die Polizei eine Verdächtige ermittelt.
von Miriam Wittich Kontakt Profil

Wie bereits berichtet, verschaffte sich in der Nacht von Samstag, 11. Januar, auf Sonntag, 12. Januar, gegen 3 Uhr ein zunächst unbekannter Täter am Hans-Ohorn-Platz in Vilseck Zutritt zu einem Wohnhaus. Der Dieb durchwühlte mehrere Schränke. Die 41-jährige Bewohnerin befand sich zu diesem Zeitpunkt in ihrem Schlafzimmer und wurde durch die Geräuschkulisse geweckt. Der Einbrecher konnte jedoch unerkannt mit Bargeld und Wertgegenständen im unteren fünfstelligen Bereich fliehen.

"Nach akribischen Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Amberg gelang nun die Festnahme einer 26-jährigen Tatverdächtigen aus dem persönlichen Umfeld der Bestohlenen", berichtet Polizeikommissarin Franziska Meinl. Die Tatverdächtige sei am Dienstag, 21. Januar, auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Ermittlungsrichter vorgeführt und nach Erlass eines Haftbefehls in eine Justizvollzugsanstalt gebracht worden.

Die Erstmeldung zu dem Einbruch im Onetz

Vilseck

Einbruch in Hirschau zunächst unbemerkt

Hirschau

Einbruchserie in Ehenfeld

Ehenfeld bei Hirschau

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.