05.01.2020 - 12:33 Uhr
WackersdorfOberpfalz

Verfahren und Unfall verursacht

Weil er sich verfahren hatte, wollte ein Mann bei Wackersdorf wenden. Dabei übersah er ein anderes Auto.

von Eva-Maria Hinterberger Kontakt Profil

Ein 60-jähriger Mann aus Niedernhausen hatte sich am Samstagvormittag, 4. Januar, im Landkreis Schwandorf verfahren. Als er umdrehen wollte, kam es dann zum Unfall. Wie die Polizei mitteilt, hatte der Mann auf der B 85 in Fahrtrichtung Wackersdorf in einer Bucht angehalten, um verbotswidrig zu wenden.

Beim Wenden übersah er dann jedoch das Auto eines 70-jährigen Mannes. Dieser konnte nicht mehr bremsen. Es kam zum Zusammenstoß.

Beide Männer wurden laut Polizei leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. An den Autos entstand ein Schaden von circa 12.000 Euro.

Die Feuerwehren Wackersdorf und Alberndorf waren zur Sicherung und Reinigung der Unfallstelle vor Ort.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.