13.11.2019 - 10:58 Uhr
WaidhausOberpfalz

40 Kilometer Stau auf der A6 drohen

Tschechien stellt sein Lkw-Maut-System um. Weil das nicht rund läuft, dürfte am Grenzübergang demnächst Geduld gefragt sein.

Autobahnstau A6 Waidhaus
von Wolfgang Würth Kontakt Profil

Der Adventsausflug nach Prag könnte im Verkehrschaos steckenbleiben: Pünktlich zum Adventssonntag am 1. Dezember stellt Tschechien sein Lkw-Maut-System um. Vieles deutet derzeit auf Startschwierigkeiten hin. Der neue Mautbetreiber Czech Toll hat laut Radio Prag nun vor langen Staus an den Grenzübergängen gewarnt. Dabei dürfte auch der größte deutsch-tschechische Übergang an der A6 bei Waidhaus betroffen sein. Täglich sollen dort bis zu 3000 Lkw die Grenze überqueren. Czech Toll warnt nun vor bis zu 40 Kilometer langen Staus.

Hintergrund sei die schleppende Umrüstung der Lkw. Diese benötigen für das neue satellitengestützten System ein neues Gerät im Führerhaus. Von den geschätzt rund 400 000 Lkw, die diese Hardware benötigen, sind zwei Wochen vor dem Start erst die Hälfte damit ausgestattet. Insbesondere die deutschen Spediteure haben laut Czech Toll noch Nachholbedarf.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.