26.01.2020 - 10:01 Uhr
Weiden in der OberpfalzOberpfalz

Teil vom Finger abgebissen

Der Streit zwischen zwei Männern und einer Frau in der Innenstadt von Weiden eskalierte schnell. Am Ende fehlte einem Beteiligten ein Teil seines Ringfingers. Die Polizei sucht Zeugen.

Die Polizei sucht Zeugen einer Auseinandersetzung in der Innenstadt von Weiden.
von Alexander Unger Kontakt Profil

Drei junge Erwachsene aus Weiden haben sich am Sonntagmorgen gegen 2 Uhr vor einer Bar in der Weidener Innenstadt gezofft. Daraus wurde schnell eine Schlägerei zwischen einem 22-Jährigem und einem 32-Jährigem. Eine 24-Jährige mischte sich noch ein. Während dieser laut Meldung der Polizei "Handgreiflichkeiten" biss der 22-Jährige seinem Gegner derart in den Ringfinger, dass etwa ein Zentimeter des Fingers abgetrennt wurde. Der Rettungsdienst brachte den Mann in das Klinikum. Für die Fingerkuppe gab es aber keine Rettung mehr.

Kurz darauf tauchten auch die Frau und der "Beisser" im Klinikum auf, um ihre Verletzungen behandeln zu lassen. Es kam erneut zum Streit, so dass die Polizei wieder eingreifen musste. "Hier konnte es sich der 22-Jährige dann nicht verkneifen, noch einen der eingesetzten Polizeibeamten zu beleidigen", heißt es dazu in der Meldung der Polizei.

Zeugen der Auseinandersetzung sollen sich mit der Polizeiinspektion Weiden unter der Telefonnummer (0961) 401-321 in Verbindung setzen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.