20.10.2019 - 23:56 Uhr
TirschenreuthSport

Lukas Schön rettet einen Punkt

Im Spiel der Bezirksliga Oberfranken Ost fällt der Ausgleich in der Nachspielzeit. Der FC Tirschenreuth und der TSV Kirchenlaibach trennen sich 1:1.

In der Nachspielzeit kam Lukas Schön vor dem Kirchenlaibacher Schlussmann Alexander Dujicek an den Ball und erzielte das 1:1 für den FC Tirschenreuth.
von Autor WGAProfil

Im Kampf um den Klassenerhalt konnte der FC Tirschenreuth den Heimvorteil nicht nutzen und musste sich gegen den direkten Konkurrenten TSV Kirchenlaibach mit einem Unentschieden zufrieden geben.

Die Gäste begannen mit einem Sturmlauf und setzten die FC-Abwehr unter Druck. Die Gastgeber fabrizierten Fehlpässe und konnten keine Entlastungsangriffe starten. Erst in der 12. Minute drang FC-Stürmer Samuel Gebru Fantaye in den Strafraum ein, doch im letzten Moment brachte ein TSV-Verteidiger den Fuß dazwischen. Nun lief es beim FC besser. Die Abwehr hatte den Gästesturm im Griff und die Torgelegenheiten häuften sich. Marco Wölfls Kopfball (27.) konnte Torwart Dujicek mit Fußabwehr parieren, der Nachschuss von Tobias Sammüller ging hoch übers Gehäuse. Die nächste Großchance hatte Andreas Gradl, seinen Schuss Richtung Winkel entschärfte der gute Gästekeeper.

Kurz vor der Pause bediente der beste TSV-Spieler, Manuel Böhner, seinen Linksaußen mit einem Steilpass. Seine Flanke landete beim freistehenden Tobias Hader, dessen Schuss Torwart Denk abwehrte, aber trotz zweimaligem Nachfassen nicht unter Kontrolle brachte. Während die FC-Verteidiger auf dem nassen Rasen herumschlitterten, brachte Fabian Sendelbeck den Ball im Tor unter.

Nach dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel mit vielen Fehlpässen, Fouls und wenig Torchancen auf beiden Seiten. Kurios, aber verdient gelang dem FC der Ausgleich in der Schlussminute. Lukas Schön lief einem weiten Pass von Silvan Wimmer nach und kam Sekundenbruchteile vor dem herausstürmenden Gästetorhüter an den Ball, der den Weg aus spitzem Winkel ins leere Tor fand.

FC Tirschenreuth: Denk, Siegert, Büttner, Müller, Gradl, Marco Wölfl (46. Wimmer), Gebru Fantaye, Schön. Popp, Sammüller, Meier (66. Alexander Wölfl)

TSV Kirchenlaibach: Dujicek, Sebald, Pöllath, Sendelbeck, Böhner (85. Deubzer), Masching, Hader (90.+1 Stangel), Popp (78. Kastl), Meyer, Pätzold, Hofmann

Tore: 0:1 (41.) Fabian Sendelbeck, 1:1 (90.+3) Lukas Schön - SR: Sebastian Beer (TSV Beratzhausen) - Zuschauer: 80

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.