21.01.2020 - 15:26 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

5:4-Sieg: Fünf Tore von Adrian Klein

Die U17-Jugendmannschaft der Young Blue Devils verliert aber das zweite Match gegen den EHC München. Für die Schüler setzt es eine Derby-Pleite.

Fünffacher Torschütze beim 5:4 gegen München: Adrian Klein.
von Externer BeitragProfil

Sieg und Niederlage für die Jugend des 1. EV Weiden: Adrian Klein schoss die Young Blue Devils mit fünf Toren zum 5:4-Sieg gegen den EHC München. Einen Tag später setzte es gegen die Münchener ohne Klein eine 1:6-Niederlage. Die Schüler müssen im Derby gegen Selb eine 2:9-Pleite quittieren. Die Knaben holten gegen Spitzenreiter Germering überraschend einen Punkt.

U9: Kleinstschüler Klasse B

Turnier in Schweinfurt: Der 1. EV Weiden gewann das erste Rückrundenturnier durch Siege gegen den ERV Schweinfurt (2:1), VER Selb (4:2) und EHC Bayreuth (3:1)

U13: Knaben-Bayernliga

1. EV Weiden – Wanderers Germering n. P. 5:6 (1:3, 1:2, 3:0, 0:1)

Tore/Assists: Enk 3/0, Meißner 1/0, S. Flamik 1/0, M. Weber 0/1 – Strafminuten: Weiden 8, Germering 6

Top-Ergebnis für die Knaben: Gegen den Spitzenreiter lagen sie in der 24. Minute 1:5 hinten, kämpften sich aber zurück und glichen im Schlussdrittel aus. Im Penalty-Schießen brachte der siebte Penalty die Entscheidung für Germering.

HC Landsberg – 1. EV Weiden 8:2 (5:1, 2:1, 1:0)

Tore/Assists: Enk 1/0, Hagn 1/0, Keck 0/1, Blaschke 0/1 – Strafminuten: Landsberg 8, Weiden 12

Klar verloren, doch das Ergebnis täuscht ein wenig: Die Knaben hielten sehr gut dagegen. Die schlechte Chancenverwertung, Pech und ein paar ungeschickte Strafzeiten verhinderten ein besseres Resultat.

U15: Schüler-Bayernliga

1. EV Weiden – VER Selb 2:9 (1:2, 0:2, 1:5)

Tore/Assists: L. Krieger 2/0, Gleixner 0/1, L. Maschke 0/1 – Strafminuten: Weiden 6, Selb 6

Die ersten drei Duelle gegen Selb in dieser Saison hatten die Schüler noch teilweise klar gewonnen, doch diesmal gab es eine klare Einbuße. Mit einer miserablen Leistung, vor allem der vermeintlichen Leistungsträger, ging man mit 2:9 unter und verspielte die Tabellenführung.

U17: Jugend-Bundesliga

1. EV Weiden – EHC München 5:4 (0:2, 2:1, 3:1)

Tore/Assists: A. Klein 5/0, Flaksa 0/3, Grillmeier 0/3, Nagler 0/2, Nechvatal 0/1 – Strafminuten: Weiden 4, München 2

Weiden bestimmte die meiste Zeit das Spiel und hatte ein Chancen-Plus, lag jedoch nach 23 Minuten 0:3 zurück. Die Gastgeber gaben nicht auf und drehten das Spiel. Adrian Klein erzielte alle fünf Tore, er wurde dabei von seinen Mitspielern sehr gut in Szene gesetzt.

1. EV Weiden – EHC München 1:6 (1:3, 0:2, 0:1)

Tor/Assists: Schmidt 1/0, Nagler 0/1, Zellner 0/1 – Strafminuten: Weiden 2, München 6

Die Young Blue Devils, am Sonntag ohne Adrian Klein, gerieten wieder schnell mit 0:3 in Rückstand. Hoffnung keimte nach dem Anschlusstreffer auf, doch die kombinationssicheren Gäste ließen nichts mehr anbrennen und bauten ihren Vorsprung kontinuierlich aus.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.