14.10.2019 - 16:38 Uhr
Weiden in der OberpfalzSport

MRT-Untersuchung bei Tomas Rubes

Die Blue Devils Weiden bangen um den Einsatz ihres gefährlichsten Angreifers: Tomas Rubes unterzog sich nach einem Kniecheck im Heimspiel gegen die Lindau Islanders am Montag einer eingehenden Untersuchung.

Tomas Rubes
von Fabian Leeb Kontakt Profil

Fällt Tomas Rubes womöglich länger aus? Nach einem Kniecheck des Lindauer Verteidigers Raphael Grünholz war die Sonntags-Partie gegen die Islanders für Blue-Devils-Stürmer Tomas Rubes vorzeitig beendet. Der Tscheche wurde daraufhin zur Untersuchung ins Weidener Klinikum gebracht. "Am Montag wurde bei Rubes eine MRT-Untersuchung durchgeführt. Mannschaftsarzt Simon Dobmeier wird am Abend die Aufnahmen analysieren und eine Diagnose feststellen. Erst danach lässt sich beurteilen, ob und wie lange Tomas Rubes den Blue Devils nicht zur Verfügung stehen wird", teilte der Eishockey-Oberligist am Montagnachmittag mit. Ein längerer Ausfall des Angreifers hätte nach dem Karriereende von Marcel Waldowsky vermutlich weitreichende Konsequenzen zur Folge.

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.